event

Pop-Oratorium #HIMMELREICH verschoben

Das Pop-Oratorium #HIMMELREICH wird verschoben und die neuen Termine stehen bereits fest: Die Aufführung in Hamburg wird auf den 20. April 2024 und die Aufführung in Erfurt auf den 27. April 2024 verlegt. Hintergrund für diese Entscheidung sind Planungsunsicherheiten hinsichtlich des Infektionsgeschehens.

Das Pop-Oratorium

Das Pop-Oratorium #HIMMELREICH soll Menschen Gott näher bringen: durch eindrückliche Kompositionen von Sigi Hänger und Christoph Oellig, einer packenden und zugleich tief berührenden Geschichte von Benjamin Stoll.

Jetzt Mitsingen

Zur Teilnahme sind Sängerinnen und Sänger aller Altersgruppen eingeladen, Mindestalter jedoch: zwölf Jahre. Die Registrierung erfolgt über das Anmeldesystem der Neuapostolische Kirche Nord- und Ostdeutschland.

Die Menschen Hinter der Idee

Die Menschen Hinter der Idee

Die Ursprungsidee

„Am Anfang war das Wort.“ - Die Idee, ein Pop-Oratorium zu den Seligpreisungen zu schreiben fußt auf der Erkenntnis, dass diese Worte aus der Bergpredigt Jesu „Leitplanken“ für gelingendes Leben sein können. 

Die Motivation

Unsere Motivation war, die Texte mit Bildern aus dem modernen Leben zu koppeln und ein musikalisches Werk für alle Generationen daraus zu machen, so dass es Alt und Jung leichter fällt, sich damit in Bezug zu setzen. 

Am Anfang war das Wort
quote-mark