31. Mai 2019:
Das Pop-Oratorium
in der Arena Düsseldorf

Das Pop-Oratorium wird 2019 ein viertes Mal aufgeführt: Im Rahmen des Internationalen Jugendtags der Neuapostolischen Kirche am Freitag, den 31. Mai 2019 in der Arena Düsseldorf. Dort werden die Zuschauer eine Premiere erleben, denn für den Internationalen Jugendtag übersetzte Jeremy Dawson das Werk in die englische Sprache.

Ein etwa 4.000-köpfiger Projektchor wird das Pop-Oratorium „I AM“ in der Arena Düsseldorf präsentieren. Mit dabei sind ein sinfonisches Orchester, eine Band, Solisten und Schauspieler. Gerrit Junge übernimmt erneut die musikalische Leitung des Projekts.

International Youth Convention Choir

Der Chor setzt sich aus Teilnehmern des sogenannten „International Youth Convention Choir“ zusammen. Voraussetzung zur Teilnahme im Chor ist der Besuch der Proben und die Teilnahme am Abschlussgottesdienst des Internationalen Jugendtags. Die Anmeldungen für den Chor starteten bereits Anfang Oktober unter chor.ijt2019.org. Zusätzlich erfordert die Teilnahme eine Anmeldung zum Internationalen Jugendtag unter www.ijt2019.org. Der Teilnehmerbeitrag für den dreitägigen Internationalen Jugendtag beträgt 125 Euro, inklusive Übernachtung und Verpflegung. Für die Teilnahme am IYC Choir fallen keine Zusatzkosten an.

Im Mittelpunkt des Projektchores steht vor allem die Internationalität, aber auch die Begegnung mit anderen christlichen Gemeinschaften. Das Projektteam lädt dazu ein, dass auch größere Jugendchöre anderer Konfessionen oder Freunde der Sänger am IYC Choir teilnehmen.

Das Pop-Oratorium „I AM“

Im Zentrum des Pop-Oratoriums stehen vor allem die musikalische Verarbeitung des Evangeliums und die Vermittlung der Heilsbotschaft: Die erste Botschaft hebt dabei Jesus als den Erlöser hervor („Jesus ist der Christus“). Die zweite Botschaft bezieht sich auf das ewige Leben („Wer an ihn glaubt, hat durch ihn das Leben“) und die letzte Botschaft zeigt auf, wie der Mensch dieses ewige Leben erlangen kann – durch die Nachfolge Christi („Die Fußspur Christi ist der Weg zum Leben“).

Komponiert wurde das Werk von Sigi Hänger und Christoph Oellig. Jürgen Deppert schrieb das Libretto und Benjamin Stoll entwickelte die Geschichte, das Skript und führt Regie. Die Uraufführung der Komposition in deutscher Sprache fand 2013 in der Westfalenhalle Dortmund statt. Weitere Aufführungen folgten in der O2 World Hamburg und 2018 in der Leipziger Messe.

Internationaler Jugendtag 2019

Für die Jugendlichen der Neuapostolischen Kirche hat die Gemeinschaft untereinander große Bedeutung. Das kirchliche Angebot der sogenannten Jugendtage soll die Jugendlichen ermutigen, ihren christlichen Glauben als eine sinngebende Kraft in ihrem Leben zu erkennen und ihn eigenverantwortlich praktizieren zu lernen. Das soll sie befähigen, ihre Glaubenshaltung in ihrer Umgebung zu vertreten und zu überzeugten und bekennenden Christen zu werden.

Der Internationale Jugendtag findet am Himmelfahrtswochenende 2019 statt: Von Donnerstag bis Sonntag, 30. Mai bis 2. Juni 2019. Höhepunkt wird der Gottesdienst mit Stammapostel Jean-Luc Schneider am Sonntag, den 2. Juni 2019 in der Arena Düsseldorf sein. Hier fand 2009 bereits ein Europa-Jugendtag der Neuapostolischen Kirche mit rund 35.000 Teilnehmern statt.